Helming & Sohn Motorradzentrum Ems-Vechte

Veranstaltungen

Termine im Überblick

Selektieren nach:  

BMW Motorrad Days 2017

07.07.2017 bis 09.07.2017

Beginn: 09:00 Uhr

Das  Pflichtprogramm  für  alle  BMW  Motorrad Enthusiasten: die BMW Motorrad Days in Garmisch-Partenkirchen.  Am  ersten  Juliwochenende  erklingt  der  Sound  der  BMW  Maschinen wieder,  tausende  Motorradfahrer  und  Fans treffen  sich  in  der  Alpen-Gemeinde  zur  Party des Jahres. Hier können sich die Besucher auf spannende Stuntshows, Partys und jede Menge Live-Musik freuen. Das Ganze vor alpiner Kulisse und wie immer bei freiem Eintritt!

 i

Teutoburgerwald

Tagestour: Teutoburger Wald INTENSIV

08.07.2017

Beginn: 09:00 Uhr

„Wenig Pausen, intensiv und viel fahren!“, lautet das Motto dieser Tour, die aus gutem Grund INTENSIV heißt. Auf dieser Tagesfahrt mit Jürgen kommen die sportlich ambitionierten Motorradfahrer im „Gebirge“ auf ihre Kosten; die Tour ist ausdrücklich  nichts  für  Blümchenpflücker.  Die „wilde  Fahrt“  führt  überwiegend  über  kleinere Straßen,  kreuz  und  quer  zwischen  dem Teutoburger Wald und dem Wiehengebirge, ostwärts. Während der gesamten Strecke ziehen wir kräftig am Kabel, soweit es die Straßenverkehrsordnung zulässt!

Lediglich  für  ein  kurzes  Mittagessen  reicht  die Zeit.  Ansonsten  wird  gefahren-gefahren-gefahren. Die Gesamtstrecke beträgt an diesem einen Tag  sagenhafte  450  km.  Wer  erst  überlegen muss, ob diese Tour wirklich sein Ding ist, sucht sich besser gleich etwas Sanfteres aus! Wir haben da Erfahrungen ...

  • Preis: 10 €
  • Tourlänge: ca. 450 km (7 Stunden Fahrtzeit)
  • Maximale Teilnehmerzahl: 8 Teilnehmer
  • Leistungen:
    - Frühstück, geführte Tour
  • Schwierigkeit: Schwer


Info + Anmeldung: 05908 - 91 999 11

online buchen...

Merkzettel

 i

Deutschlandtour© www.gerlosstrasse.at

Tour: Deutschlandrunde

21.07.2017 bis 30.07.2017

Beginn: 09:00 Uhr

Tolles  Land,  lecker  Kurven,  geniale  Aussichten - Deutschland bietet uns Motorradfahrern alles, was  unser  Zweiradherz  begehrt.  Wir  werden auf der Tour einige der schönsten Mittelgebirge Deutschlands  besuchen:  Grüne  Wälder,  hohe Berge  und  schöne  klare  Bergseen  finden  wir direkt entlang der Route. Kleine Straßen sollen uns vorwiegend unter die Reifen kommen, Autobahnen wollen wir meiden. Unsere gemeinsame Reise führt durch das benachbarte Münsterland am Land der 1.000 Hügel, dem Sauerland, vorbei.  Das  Bergische  Land  queren  wir  und  kommen  dann  geschmeidig  mit  runden  Reifen  im Westerwald an.

Nach  einer  geruhsamen  Nacht  wartet  die  Eifel auf uns. Dem Rhein und der Mosel folgen wir bis in die schöne Pfalz. Bei unseren direkten Nachbarn, den Franzosen, schauen wir schnell noch vorbei. Von den „Vogesen“ aus können wir unser nächstes Etappenziel schon sehen.

Weit über den Rhein geschaut, dort finden wir den herrlichen Schwarzwald. Nachdem wir hier auch jede Menge Kurven geräubert haben, kommen wir über das wild romantische Donautal ins Allgäu. Erste Pässe stehen am Vorderrad an. Wenn wir schon so tief im Süden Deutschlands sind, was liegt dann näher, als nachzuschauen, ob die Kurven und Kehren im Nachbarland Österreich genauso gut sind wie bei uns?!

Schon  einmal  die  Zillertaler  Höhenstraße  befahren?  Oder  auf  dem  Gerlospass  unterwegs gewesen?  Eigentlich  befinden  wir  uns  schon wieder auf der Rückfahrt, aber wir drehen ja eine Deutschland“runde“ - also gibt es keinen Rückweg,  sondern  eine  Fortsetzung  der Tour  durch noch nicht befahrene Gegenden. Zum Beispiel durch  den  Bayerischen  Wald,  der  bei  so  einer Tour  natürlich  nicht  fehlen  darf.  Unsere  letzte Station ist der Thüringer Wald. Auch hier erwartet uns viel Sehenswertes, bevor uns der letzte Tag am Knüllwald vorbeiführt. Unsere Runde schließt sich im Sauerland - nur noch ein paar Kilometerchen und wir rollen nach ca. 3.000 km wieder am Motorradzentrum Ems-Vechte auf den Hof.

So schnell können zehn Tage vergehen ...

  • Preis: ab 750 € im Doppelzimmer
  • Tourlänge: 250 bis 350 km (4-5 Std.) pro Tag
  • Maximale Teilnehmerzahl: 10 Teilnehmer
  • Leistungen:
    - 9 Übernachtungen mit Frühstück
    - 10 geführte Tagestouren
  • Schwierigkeit: Mittel


Info + Anmeldung: 05908 - 91 999 11

online buchen...

Merkzettel

 i

Römermuseum© www.lwl-roemermuseum-haltern.de

KULTour Römermuseum Haltern

22.07.2017

Beginn: 09:00 Uhr

Auf dieser kulturell anspruchsvollen Tour ist nicht nur der Weg das Ziel, sondern es gibt auch etwas Spannendes zu sehen und zu erleben: Im Römermuseum in Haltern am See lassen wir uns in vergangene Epochen zurückversetzen. Haltern gilt als der am besten erforschte Militärstützpunkt aus der Zeit des Kaisers Augustus. Hier war eine der berühmtesten Legionen der Geschichtsschreibung stationiert: die 19. Legion, die im Jahre 9 n. Chr. in der Varusschlacht unterging. Allein im Hauptlager des Komplexes lebten bis zu 5.000 römische Soldaten.

Heute befindet sich exakt an dieser Stelle das LWL-Römermuseum. Über 1.200  Original-Exponate  zeugen  von  der  hochentwickelten  Kultur  und Technik  der  Römer:  von  ihrer  enormen  Bauleistung  und  Logistik,  ihrer handwerklichen Kunstfertigkeit und dem römischen Alltag fern der Heimat. Die archäologischen Funde aus der gesamten Region machen die Zeit um Christi Geburt – den Höhepunkt der römischen Macht in Germanien – erlebbar. Und wir sind dabei! Fahrt mit Christoph ruhig und gemütlich zu diesem einzigartigen Ort und erlebt ein Stück Geschichte hautnah.

  • Preis: 10 €
  • Tourlänge: ca. 500 km
  • Maximale Teilnehmerzahl: 10 Teilnehmer
  • Leistungen:
    Frühstück, geführte Tour
  • Schwierigkeit: Einfach


Info + Anmeldung: 05908 - 91 999 11

online buchen...

Merkzettel

 i

Tausend Berge

Wochenendtour: Tausend Berge

05.08.2017 bis 06.08.2017

Beginn: 09:00 Uhr

Diese Tour mit Jürgen ist ein Trip ins Land der tausend Berge. Trotz zahlreicher Panorama-Aussichten werden wir nicht zum Schauen anhalten. Jürgens Touren sind immer schnell und richten sich in erster Linie an Mitfahrer, denen es ums Fahren  geht.  Wir  werden  über  verschlungene Pfade – kein Offroad, aber immer über möglichst kleine Straßen – das Sauerland selbst, den Weg dorthin  und  zurück  erkunden.  Abends  können sich diejenigen, die noch immer nicht genug haben, in einer verschärften Feierabendrunde in die Kurven legen!

  • Preis: ab 55 € im Doppelzimmer
  • Tourlänge: ca. 650 km (325 km / 6 Std. pro Tag)
  • Maximale Teilnehmerzahl: 8 Teilnehmer
  • Leistungen:
    - 2 Übernachtungen mit Frühstück
    - 3 geführte Tagestouren
  • Wichtig:
    Achtung, es wird intensiv!
  • Schwierigkeit: Mittel


Info + Anmeldung: 05908 - 91 999 11

online buchen...

Merkzettel

 i

Hunsrück / Mosel© Adobe Stock - mojolo

Tour: Hunsrück / Mosel - Ladies Only

10.08.2017 bis 13.08.2017

Beginn: 09:00 Uhr

Die viertägige Tour beginnt am Donnerstag mit einer, wie sollte es anders sein, Autobahnetappe. Ab Düren geht es auf die Landstraßen, um die ersten Kurven zu genießen. Die Rureifel, der Nürburgring und die Moselberge liegen auf dem Weg. Unser Basishotel, das Landhotel Karrenberg in Kirchberg im Hunsrück, bildet mit seiner Lage einen idealen Ausgangspunkt für interessante und sehenswerte Touren über die Höhen, durch den Soonwald, zu Rhein und Mosel, nach Koblenz und Trier, oder durch das Naheland bis in die Pfalz.

Unser erster Tag führt uns an die Mosel und den Rhein. Wir schauen bei der Burg Rheinfels vorbei und dann geht es durch die Berge des Hunsrücks zurück auf ein Bier und „Benzingespräche“.

Der Samstag birgt für uns die engen Gassen im Moseltal, die kurvenreichen Straßen der Moselberge und die weiten Ebenen im Hinterland.

Am Sonntag treten wir die Rückreise an. Dabei passieren wir das Wiedtal und das Bergische Land, bevor wir das letzte Stück unserer Reise - leider - wieder auf der Autobahn absolvieren.

  • Preis: ab 180 € im Doppelzimmer
  • Tourlänge: 250 bis 350 km (6-7 Std.) pro Tag
  • Maximale Teilnehmerzahl: 10 Teilnehmer
  • Leistungen:
    - 3 Übernachtungen mit Frühstück
    - 4 geführte Tagestouren
  • Schwierigkeit: Mittel


Info + Anmeldung: 05908 - 91 999 11

online buchen...

Merkzettel

 i

Villa Löwenherz© www.physik.fh-wiesbaden.de

Wochenendtour: Villa Löwenherz

18.08.2017 bis 20.08.2017

Beginn: 10:00 Uhr

Die Jugendstilvilla Löwenherz ist ein Unikat im Weserbergland und gehört seit über 35 Jahren zu den ersten Motorradfahrer-Hotels.

Nach ständigem Auf und Ab zwischen dem Tal der  Weser  und  den  Gipfeln  der  umliegenden Höhenzüge kann man abends die urige Atmosphäre auf sich wirken lassen und natürlich zünftig feiern.
 
Erstaunlich,  dass  sich  in  der  nördlichen  Hälfte der  Republik  sogar  Serpentinen  finden  lassen.Überregional bekannt sind der Rattenfänger von Hameln,  der  Lügenbaron  Münchhausen  und der Wundarzt Dr. Eisenbarth. Insbesondere der Köterberg ist als höchste Erhebung ein gern besuchter Motorradtreffpunkt, mit einer Rundumsicht bis zu 80 km, jedenfalls bei gutem Wetter. Tipp  für  Kurzentschlossene:  In  der  Villa  kann man  sogar  heiraten.  Der  Standesbeamte  führt die Trauung direkt vor Ort durch: Wenn zwei von euch also Interesse an einer stilvollen Bikerhochzeit haben – Wir sind dabei!

  • Preis: ab 150 € im Doppelzimmer
  • Tourlänge: ca. 650 km (325 km / 6 Std. pro Tag)
  • Maximale Teilnehmerzahl: 20 Teilnehmer
  • Leistungen:
    - 2 Übernachtungen mit Halbpension
    - 2 geführte Tagestouren
  • Wichtig:
    Es stehen nur Doppel-, Drei- oder Vier-Bett-Zimmer zur Verfügung
  • Schwierigkeit: Mittel


Info + Anmeldung: 05908 - 91 999 11

online buchen...

Merkzettel

 i


Pyrenäen

Tour: Pyrenäen

23.08.2017 bis 30.08.2017

Beginn: 09:00 Uhr

Ein professioneller Spediteur kümmert sich liebevoll um unsere Motorräder und nachdem die ja schon auf dem Weg in die Pyrenäen sind, wird es für uns auch Zeit. Mit Handgepäck bewaffnet steigen wir in den Flieger und jetten nach Spanien.  Nach  einem  kurzen Transfer  zu  unserem ersten Hotel freuen wir uns auf den ersten Kilometer auf spanischem Boden und einem ersten gemeinsamen Abend unter der warmen spanischen Sonne.

Im  Gegensatz  zu  den  Dolomiten  liegen  die Berge  hier  quer  zum  Hauptkamm.  Das  hat  zur Konsequenz,  dass  man  in  der  Regel  mit  einer Passüberquerung zwei Länder besucht. Der Nationalpark beherbergt noch einige wenige seltene Tierarten wie z.B. Mufflons, Adler, Geier und sogar noch ein paar Braunbären.

Während in den Dolomiten der Tourismus groß geschrieben  wird,  ist  man  hier  auf  einsamen Straßen  in  einem  tollen  Motorradgebiet.  Das Wort „Gerade“ kennen die einheimischen Straßenbauer  nicht,  hier  fährt  man  sich  Kurve  um Kurve  schwindelig.  Morgens  auf  den  höchsten Bergen  Ski  laufen  und  nachmittags  im  Mittelmeer baden, wo  geht das sonst noch in Europa?  Unser Tourgebiet  liegt  mittendrin.  Ab  jetzt werden  wir  die  unzähligen  Kurven  und  Kehren Stück  für  Stück  genießen.  Wir  wollen  uns  vorwiegend  auf  asphaltierten  Straßen  bewegen, aber im spanischen Hinterland ist auch eine als Landstraße  ausgewiesene  Straße  mal  plötzlich nicht mehr mit schwarzen Teer überzogen. Griffiger Asphalt sorgt dafür, dass das Profil der Reifen schneller als schnell schwindet. Also vorher noch schnell zum Boxenstopp beim Motorradzentrum Ems-Vechte und neue Reifen aufziehen lassen.

Hauptsächlich  werden  wir  uns  in  den  beiden Ländern Frankreich und Spanien bewegen, aber auch  an  einen  Besuch  in  Andorra  ist  gedacht. Grandiose Landschaft mit tollen Aussichten und mediterranem Klima, was braucht man noch, um einen  großartigen  Motorradurlaub  zu  verbringen? Ich freue mich jetzt schon auf nette Abende mit leckerem Rotwein oder Bier und guten Gesprächen in den Pyrenäen.

  • Preis: auf Anfrage
  • Tourlänge: 250 bis 350 km (4-5,5 Std.) pro Tag
  • Maximale Teilnehmerzahl: 10 Teilnehmer
  • Leistungen:
    - Motorradtransport
    - Flug & Transfer zum Hotel
    - 7 Übernachtungen mit Frühstück
    - 6 geführte Tagestouren
  • Schwierigkeit: Mittel bis Hoch


Info + Anmeldung: 05908 - 91 999 11

online buchen...

Merkzettel

 i

Pure & Crafted

25.08.2017 bis 27.08.2017

Beginn: noch offen

Motorradfahren  ist  deutlich  mehr  als  reine Fortbewegung.  Es  ist  ein  Lebensgefühl  geprägt  von  Individualität  und Freiheit.  Mit  einem Open-Air-Festival,  das  gute Gitarrenmusik  und aufregende  Motorräder  vereint,  macht  Pure  & Crafted dieses Gefühl in allen Facetten erlebbar.

 i

Duisburger Hafen© Adobe Stock - ArTo

Tagestour Duisburg Hafen

02.09.2017

Beginn: 09:00 Uhr

Christoph kümmert sich an diesem Tag wieder um alle kulturell interessierten Motorradfahrer. Er  fährt  mit  euch  zum  Duisburger  Innenhafen.

Hier  vereinen  sich  Arbeiten,  Wohnen,  Kultur und Freizeit am Wasser unter Beibehaltung der industriellen und historischen Wahrzeichen des Hafens. Im Innenhafen sind verschiedene Museen angesiedelt, der „Garten der Erinnerung“ der sogenannte Altstadtpark befindet sich hier und Legoland. Also eindeutig für jeden Geschmack ist  etwas  dabei.  Renovierte  Speichergebäude werden  von  Gastronomiebetrieben  genutzt. Sicherlich findet sich hier die Möglichkeit, für ein Stück Kuchen und einen leckeren Schluck Kaffee irgendwo einzukehren.

Genießt einen entspannten Tag mit vielen interessanten Eindrücken.

  • Preis: 10 €
  • Tourlänge: ca. 325 km
  • Maximale Teilnehmerzahl: 10 Teilnehmer
  • Leistungen:
    Frühstück, geführte Tour
  • Schwierigkeit: Einfach


Info + Anmeldung: 05908 - 91 999 11

online buchen...

Merkzettel

 i

Zwei Stunden Enduro Rennen

02.09.2017

Beginn: 11:00 Uhr

Weit  über  200  Starter,  gut  drei  Kilometer  Strecke, Rennfahrer aus dem gesamten Bundesgebiet  und  angrenzenden  Ländern  –  das  ist  das Zwei-Stunden-Enduro-Rennen,  das  in  Einzel- und Teamwertung gefahren wird. Und auch die Kids  kommen  nicht  zu  kurz:  Auf  einer  eigenen Strecke können sie zeigen, was sie drauf haben. Am Abend steigt dann die After-Race-Party mit DJ und allem was dazu gehört. Eintritt und Parken sind frei!  Weitere Infos und die Anmeldung zum Rennen unter: www.enduroclub-lingen.de

 i

Enduro

Hechlingen ENDURO

08.09.2017 bis 11.09.2017

Beginn: noch offen

Wer  hat  das  noch  nicht  erlebt:  Unterwegs  auf einer perfekt geplanten Tour und dann - plötzlich - eine Schotterstrecke, die nicht vorgesehen war,  aber  dennoch  reizvoll  erscheint.  Jetzt fehlt die Enduro-Erfahrung! Wir machen dich fit, damit du auf nicht asphaltierten Straßen sicher und entspannt ans Ziel kommst.

In  verschiedenen  Leistungsgruppen  stärkst  du deine  Grundkenntnisse  und  baust  diese  aus. Fahren  auf  Schotterpisten,  Bremsen  auf  losem Grund, Überwinden von Hindernissen sowie lange Ab- und Auffahrten werden ebenso trainiert wie  das  Bergen  deiner  Maschine  im  schweren Gelände. Nach diesem zweitägigen Trip meisterst du Wasser- und Sandpassagen souverän, der eigenen Enduro-Tour steht nichts mehr im Wege.

Veranstalter ist die Enduropark Hechlingen GmbH; wir organisieren, soweit gewünscht, die An-und Abreise. Als Mietmotorrad stehen folgende Modelle zur Verfügung: F 700-800 GS, R 1200 GS.

www.enduropark-hechlingen.de

  • Preis: 890 €
  • Maximale Teilnehmerzahl: 9 Teilnehmer
  • Leistungen:
    - 2 Tage Enduro Training
    - 3 Übernachtungen im Einzelzimmer mit Frühstück
    - Leihmotorrad R 1200 GS
  • Wichtig:
    Transfer Lohne-Hechlingen-Lohne


Info + Anmeldung: 05908 - 91 999 11

online buchen...

Merkzettel

 i

Sauerland© Adobe Stock - balipadma

Wochenendtour: Sauerland

22.09.2017 bis 24.09.2017

Beginn: 09:00 Uhr

Johannes begleitet seit vielen Jahren schon Motorradgruppen quer durch Deutschland und die angrenzenden Länder. Dabei war er noch nie in seinem zweiten Wohnzimmer, dem schönen Sauerland. 2017 klappt es endlich – und Johannes gibt sich besonders bei der Tourgestaltung viel Mühe; und diese beginnt schon mit der Anreise durch das Münsterland.

Die  Unterkunft  liegt  ruhig  am  Waldrand,  mitten  im  schönsten  Teil  des Sauerlandes,  dem  Schmallenberger  Land:  Komfortable  Zimmer,  leckeres Essen und gutes Bier warten in einer heimeligen Umgebung auf uns. Am Samstag zeigen Beate und Jupp euch dann „unser Sauerland“ inklusive Siggis Berghütte und Café Kühude.

Wisst ihr, wie der höchste Berg im Sauerland heißt? Nein, es ist nicht der „Kahle Asten“. Der Langenberg mit 843 Meter über Normalnull ist 1,6 Meter höher. Das schauen wir uns an. Für die ganz Wilden unter uns kennen wir außerdem die spezielle Anfahrt zur Hochheiderhütte auf dem Langenberg. Nach einem schönen Abend im hauseigenen Biergarten und einer geruhsamen  Nacht  machen  wir  uns  wieder  auf  den  Rückweg,  natürlich  nicht, ohne noch ein paar Kurven in unserem zweiten Wohnzimmer zu räubern.

  • Preis: ab 80 € im Doppelzimmer
  • Tourlänge: 250 bis 350 km (4 bis 5 Std.) pro Tag
  • Maximale Teilnehmerzahl: 10 Teilnehmer
  • Leistungen:
    - 2 Übernachtungen mit Frühstück
    - 3 geführte Tagestouren
  • Schwierigkeit: Mittel


Info + Anmeldung: 05908 - 91 999 11

online buchen...

Merkzettel

 i

Jumbo Run Emlichheim

22.09.2017 bis 23.09.2017

Beginn: 18:00 Uhr

Feiert mit am Haus Soteria Emlichheim.

Fr. 22.09.2017 ab 18:00 Uhr
ROCKTOBERFEST

Sa. 23.09.2017 ab 14:30 Uhr
JUMBO RUN AUSFAHRT

Mehr Infos unter: www.khv-emlichheim.de

 i


Sardinien

Tour: Sardinien

11.10.2017 bis 18.10.2017

Beginn: noch offen

Sardinien: Wir waren schon mal da und es war gut, nein sehr gut und darum wollen wir in 2017 nochmal  hin!  Sardinien  ist  ein  wahres  Paradies für  Motorradfahrer.  Tolle  Küstenstraßen  und serpentinenreiche Passstrecken mit atemberaubenden Ausblicken bieten für jeden etwas: Vom Anfänger  über  den  Genuss-Fahrer  bis  hin  zum Kurvensammler kommen hier alle Biker-Fans auf ihre Kosten, und wer will, kann auch mal abseits der Wege fahren. Kurz gesagt: Die Straßen sind überwiegend  neu,  denn  der  Projektleiter  war Motorradfahrer.

Selbst  in  beliebten  Touristengebieten  finden sich  kaum  befahrene  Straßen,  und  in  den  einsamen  Bergen  Zentralsardiniens  lassen  sich menschenleere Kurvenstrecken und Bergpässe entdecken.  Esel,  Ziegen  und  wilde  Schweine auf und entlang der Straßen können zu Überraschungen führen, sind aber auch eine Abwechslung in unserem gut organisierten Reise-Alltag.

Wie immer stellt die die An-und Abreise bei einer Motorradtour in den Süden die eigentliche Herausforderung  dar.  Wir  machen  es  uns  gemütlich  und  ersparen  uns  eine  langweilige,  reifenfressende Anreise. Stattdessen verladen wir die Mopeds in Lohne und fliegen hinterher.

Die Tour in Kurzform:

  • Abliefern der Motorräder 5 Tage vor der Abreise in Lohne. Wir fliegen hinterher.
  • Übernahme der Motorräder in Olbia. Uwe, unser Tourguide wartet schon auf uns und die Tour beginnt mit einer traumhaften Anreise zu unserem Basishotel.
  • Uwe hat die allerschönsten Strecken selbst „erfahren“ und wird uns in den nächsten sechs Tagen an seiner Leidenschaft für Sardinien teilhaben lassen.
  • Achtung: eine Tagestour kann schon mal eine Streckenlänge von 350 bis 400 km erreichen!
  • Abliefern der Motorräder in Olbia. Das Motorrad wird nach Lohne geliefert.
  • Preis: ab 1.350,- € im DZ Sozia ab 650,- € im DZ
  • Tourlänge: 250 bis 350 km (4-5 Std.) pro Tag
  • Maximale Teilnehmerzahl: 10 Teilnehmer
  • Leistungen:
    - Motorradtransport
    - Flug
    - 7 Übernachtungen (DZ) mit Frühstück
    - 8 geführte Touren
  • Schwierigkeit: Mittel


Info + Anmeldung: 05908 - 91 999 11

online buchen...

Merkzettel

 i

Jahresabschluss

Tagestour: Jahresabschluss

22.10.2017

Beginn: 10:00 Uhr

Auch  2017  werden  wir  das  Tourenjahr  mit  einer  Runde  durch  die  Umgebung  abschließen. Wohin, woher und gegen wen ;) wird sich herausstellen, das Wetter im Oktober birgt ja einige Ungewissheiten,  so  wird  auch  diese  Jahresabschlusstour  eine  echte  Überraschungstour. Bernd fährt vor und plant einige Pausen ein.

  • Preis: 10 €
  • Tourlänge: Was das Wetter erlaubt …
  • Maximale Teilnehmerzahl: Alles was mit möchte.
  • Leistungen:
    Frühstück, geführte Tour
  • Schwierigkeit: Einfach


Info: 05908 - 91 999 11

 i

Dornröschentag

28.10.2017

Beginn: 20:00 Uhr

Infos gibt's später.


Info: 05908 - 91 999 11

 i

Alle nach Malle

Tour: Alle nach Malle

15.11.2017 bis 19.11.2017

Beginn: noch offen

Daniel  und  Lukas  bringen  euch  nach  Mallorca: Wir fahren „der Sonne hinterher“ durch das herrliche  mallorquinische  Hinterland,  das  Bergland und die Küstenregionen. Gefahren wird auf winzigen Singletrails, auf gut geteerten Straßen und  schmalen  Serpentinen.  Wir  fahren  in  drei Gruppen.  Jede  Gruppe fährt  zwar  gemeinsam, doch  jeder  für  sich  fährt  sein  Lieblings-  und Wohlfühltempo.

Wer den Sommer verlängern möchte, ist mit uns auf Mallorca absolut richtig. Das Sommerfeeling reicht dort bis Ende Dezember und man fährt im Sonnenschein an noch blühenden Wiesen und Bäumen vorbei.

Mittwochs fliegen wir los und nur zwei Flugstunden später dürfen wir frühlingshafte Temperaturen genießen. Da stellt sich die Lust zum Motorradfahren unmittelbar ein. Also rein in die Montur und gemeinsam mit dem Bus nach Felantix, wo Anke und Johannes schon mit unseren bestellten Motorrädern warten. Über kleine und kleinste Nebenstrecken  fahren  wir  unsere  Abendrunde, um  uns  an  die  Motorräder  zu  gewöhnen  und auch, um die richtige Gruppe zu finden.

Am nächsten Tag geht es dann richtig los: Eine Kurve  reiht  sich  an  die  nächste.  Enge,  felsige Schluchten  wechseln  sich  ab  mit  dichtbewaldeten  Strecken.  Die  Straßen  hat  man  dabei fast für sich allein. Ab und zu trifft man auf verbissene Rennradfahrer, ansonsten ist freie Fahrt angesagt. Frustrierend wird es nur, wenn – wie im  letzten  Jahr  –  ein  Rennradfahrer  bergab  so schnell  ist,  dass  man  ihn  nicht  wieder  loswird. Wenn dieser dann tollkühn auch noch zum Überholen ansetzt ...

Auch  am  Freitag  gibt  es viel für  uns  zu  sehen: eine Kombination aus Bergen und Meer, vielen Kurven und traumhaften Aussichten. Welch` ein Kontrast  zum  Gedränge  und  der  Hektik  in  der Hochsaison. Gemütlich am Meer sitzen, leckere Tappas  essen,  richtig  relaxen  und  dazwischen ganz viel Motorradfahren – ein tolles Programm!

Diese Tour  ist  ein  Klassiker.  Aber  aufgrund  der hohen  Beliebtheit  wollen  wir  nicht  darauf  verzichten, dieses Reiseziel zum wiederholten Male anzusteuern.  Außerdem  ist  die  Anreise  nach „Malle“ für die meisten von uns kürzer als in die Alpen… Also: Pack` die Badehose ein und melde dich schnell an.

  • Preis: ab 1.100 € im Doppelzimmer
  • Tourlänge: 250 bis 350 km (4-5 Std.) pro Tag
  • Maximale Teilnehmerzahl: 25 Teilnehmer
  • Leistungen:
    - Flug
    - Miet-Motorrad (F 700 GS)
    - Transfer Flughafen Mallorca - Hotel
    - 4 Übernachtungen mit Frühstück
    - 4 geführte Tagestouren
  • Schwierigkeit: Mittel


Info + Anmeldung: 05908 - 91 999 11

online buchen...

Merkzettel

 i

Nikolaus© Adobe Stock - Rafinade

Tagestour: Weihnachtsausfahrt

10.12.2017

Beginn: 13:00 Uhr

Bei  dieser  lustigen  Ausfahrt  mit  freundlichen  Menschen  sind  glänzende Kinderaugen  garantiert:  Der  Weihnachtsmann  kommt  mit  seinem  Schlitten nahezu lautlos vom Himmel herab? Weit gefehlt: Kein einziges Rentier spannen wir uns vor, dafür jede vorhandene Pferdestärke unter. Dabei darf die passende Bekleidung natürlich nicht fehlen. Rot-weiße Kostüme, Rentiergeweihe, Lichterketten, Engel, Zipfelmützen und Rauschebärte werden über  die  Lederbekleidung  gezerrt.  Mit  ein  wenig Tannengrün  und Weihnachtsschmuck  versehen,  passt  sich  auch  unser  lautstarkes  Fahrgestell dem Ereignis an.

Seit einigen Jahren treffen wir uns für eine Ausfahrt am Motorradzentrum und fahren stilecht gekleidet die Weihnachtsmärkte in der Umgebung an. Die Resonanz ist durchweg positiv. Die Kinder bekommen beim Anblick der Christmas-Biker große Augen und freuen sich über die von uns verteilten Kleinigkeiten.

Kommt einfach dazu, macht mit und erlebt, wie schön ein Tag als Weihnachtsmann sein kann. Der Verkleidung sind keine Grenzen gesetzt. Begeistert uns und seid dabei. Wir freuen uns auf euch. Anschließend (abhängig vom Wetter natürlich) fahren wir zurück zum Motorradzentrum und trinken noch gemeinsam gemütlich ein heißes Getränk.

  • Maximale Teilnehmerzahl: Möglichst Viele!
  • Wichtig:
    Für Verkleidung ist selber zu sorgen
  • Schwierigkeit: Einfach


Info: 05908 - 91 999 11

 i

© Adobe Stock - Gerhard1302

Tour: Westerwald

22.06.2017 bis 25.06.2017

Beginn: 09:00 Uhr

Kennt ihr das Westerwaldlied: „In dem schönen Westerwald, ja der pfeift der Wind so kalt!“ Wir wollten es genau wissen und können berichten: So kalt bläst der Wind nur im Winter! Ansonsten - und ganz bestimmt im Juni – ist das deutsche Mittelgebirge ein ideales Terrain, um mit seinem Motorrad über die Höhen zu pfeifen.

Wir könnten hier die wunderschönen Orte an der Route blumig beschreiben, aber mal ehrlich: Außer dem Asphalt unter unseren Rädern und den Hinterreifen des Vordermannes sehen wir auf einer echten Biker-Tour nicht viel. Das wollen wir auch so und deshalb ist es okay. Beschränken wir uns also auf wenige Fakten: Der Westerwald teilt sich in drei Regionen (Hoher-, Nieder-  und  Oberwesterwald); viele  seiner  Berge  und  Bergkuppen  übersteigen  die  600-Meter-Höhenlinie,  andere  erreichen  mindestens  380  m Höhe. Die Tallandschaften von fünf Flüssen begrenzen das Gebirge, in dem Schiefer, Kalk, Quarzit, Ton, Eisen, Bimskies und Braunkohle abgebaut werden können. Ein typisches Westerwälder Lebensmittel ist die Kartoffel, aus der eine Vielzahl unterschiedlicher Speisen zubereitet wird. Genug Hintergrundwissen fürs Erste? Dann kann es ja losgehen, Frank kennt sich aus ...

  • Preis: ab 170 € im Doppelzimmer
  • Tourlänge: ca. 1300 km (325 km / 6 Std. pro Tag)
  • Maximale Teilnehmerzahl: 10 Teilnehmer
  • Leistungen:
    - 3 Übernachtungen mit Frühstück
    - 4 geführte Tagestouren
  • Schwierigkeit: Mittel


Info + Anmeldung: 05908 - 91 999 11

online buchen...

Merkzettel

 i